Wintersportwochentermine 2017

Organisationsplan2017

Wintersporttage in der Abteilung Mechatronik

Wintersport hat in der Abteilung Mechatronik eine große Bedeutung. Mit den ersten Jahrgängen wird in einer eintägigen Sportveranstaltung im Joglland (beim Orthofer) die Sportart Biathlon näher kennen gelernt. In den zweiten und dritten Jahrgängen gibt es die traditionellen Wintersportwochen, wo Ski und Snowboard fahren im Vordergrund steht, den Abschluss bildet dann der Abschlusswintersporttag am Semmering (Stuhleck oder Zauberberg). Im Vordergrund immer das gemeinsame Erleben und die Freude an der Bewegung. Oberes Foto: Abschlussklassen (5AHME, 5BHME und 4AFME) beim Wintersporttag am Stuhlek; unteres Foto: Erste Jährgänge im Joglland (1AHME und 1BHME). Eine tolle  Sache diese Schüler ein paar Jahre begleiten zu dürfen (Manfred Schweiger)

Tolle Leistungen bei NÖ Landesmeisterschaften Schi Alpin!

Am 26. Jänner fanden die Schi Landesmeisterschaften in Semmering statt, erstmalig auch mit Teilnahme der HTL Mödling. Zwei Schülerinnen und zwölf Schüler starteten in drei Teams auf der Weltcuppiste auf dem Zauberberg. Mannschaft HTL Mödling 1 (Patrick Kalman (5AHMBT), Daniel Machacek (3AFMBZ), Larissa Wallner (4AHBTS), Konstantin Winkelmayer (3BHETS) und Raphael Winkelmayer (5AHMBZ)) erreichte dabei den hervorragenden vierten Rang. Mannschaft HTL Mödling 3 (Daniel Kodym (2BHBTH), Tobias Haider (2CHIHR), Christoph Sturz (1AHBTU), Paul Zelmanovics (2AHIHH) wurde an sechster Stelle klassiert. Auch die Ergebnisse der Einzelwertung der Jahrgänge bis 1996 können sich sehen lassen: Daniel Machacek 4. Platz Patrick Kalman 7. Platz Tobias List (1AHMBZ) 15. Platz (Jahrgang 2002!) Mädchen: Cornelia Bergen (3AHBTH) 7. Platz Larissa Wallner 11. Platz Leider gab es auf der eisigen Piste auch einige Ausfälle, aber Gott sei Dank keine Verletzungen. Alle Teilnehmer der HTL waren mit tollem Einsatz dabei und hatten großen Spaß. Wir werden nächstes Jahr sicher wieder dabei sein! Professor Kelz und Professor Pichler bedanken sich beim Elternverein für die Unterstützung!

Semestervolleyballturnier der HTL Mödling

Woche für Woche nutzen zahlreiche volleyballinteressierte Schülerinnen und Schüler den Freigegenstand "Volleyball" um mit Gleichgesinnten Spaß am Spiel zu haben und ihr Können zu Verbessern. Dies konnten sie am 16.1.2017 beim schulinternen Volleyballtunier unter Beweis stellen. 3 SchülerInnenteams und 2 LehrerInnenteams kämpften, wie bereits in den vergangenen Jahren, um den Sieg. Als bestes SchülerInnenteam konnten Huber Fabian (5BHBTS), Tesch Christoph (5BHBTS), Kertesz Marcel (5BHBTS), Herneth Matthias (5BHBTS) und Karimi Rohollah (1AFET) überzeugen. Wir gratulieren recht herzlich! (Marksteiner Petra)

NÖ Landesmeister im Hallenhockey im Schuljahr 2016/17

Sie haben es wieder geschafft - Die "BOSSE" sind NÖ Landesmeister im Hallenhockey 2017 - trotz zahlreicher Abgänge schafften es die Spieler der HTL Mödling in sehr spannenden und äußerst knappen Spielen den Landesmeistertitel in Hallenhockey zu erringen. Letztendlich wurde auch das Finale gegen das BRG Pertoldsdorf trotz Rückstand zwei zu eins gewonnen. Sie haben sich für das Bundesfinale in Graz qualifiziert und werden dort unsere Schule repräsentieren An den Landesmeisterschaften haben teilgenommen: Fichtinger Stefan (Kapitän) - Abteilung Hochbau, Hiebler Wolfgang, Trettler Stefan, Weindorfer Jonas - Abteilung Mechatronik, Walzer David - Abteilung Wirtschaftsing., Denes Kardosh, Zottl Mathias - Abteilung Innenraumgestalt. Ich bedanke mich bei den Spielern für die Teilnahme und die tolle sportliche Leistung (Manfred Schweiger)

Selbstverteidigungskurs für Mädchen 2017

Selbstverteidigungskurse für Mädchen haben bereits Tradition an der HTL Mödling. Auch in diesem Schuljahr wurde im Rahmen des Turnunterrichtes wieder ein Selbstverteidigungskurs angeboten. In der Zeit vom 22.November bis 30. Dezember 2016 nahmen 44 Schülerinnen der Abteilungen Innenarchitektur(4AH, 4BH), Holztechnik (3BH) und Bautechnik( 3AH,2AF) teil. Unsere bewährten Selbstverteidigungstrainer Dominik Schebach und Hannes Loipetsberger trainierten mit den Mädchen das frühzeitige Wahrnehmen und Vermeiden von Gefahrensituationen, aber auch wirkungsvolle Techniken, um einen Gegner zu kontrollieren. Das Zusammenspiel von mentaler Einstellung und richtiger Strategie, gepaart mit körperlichen Fähigkeiten und Selbstverteidigungstechniken sind die optimale Vorbereitung auf den Ernstfall. Ein herzliches Dankeschön gilt wieder dem Elternverein, der wie immer unsere Elternvereinsmitglieder unterstützte.(Ingrid Putzer)