Intranet Webmail Mailindex
< Erfolgreiche Zusammenarbeit: HTL Mödling und IBMS Perchtoldsdorf schweißen gemeinsam Papierwagen

ÖSD-Prüfungen an der HTL Mödling

Bild 1: ÖSD-Kandidatin Laili Alavi und Ing. Mag. Harald Hrdlicka Direktor der HTL Mödling.

Bild 2 v.l.n.r.: DI Rudolf Razka, Klassenvorstand der Übergangsklasse, Mag. Manuela Marchi MA, DaZ-Lehrerin, (letzte Reihe Mitte) Ing. Mag. Harald Hrdlicka, Direktor der HTL Mödling und ÖSD-Kandidaten und Kandidatin.

Die HTL Mödling ist seit 2016 Prüfungszentrum des ÖSD (Österreichisches Sprachdiplom Deutsch). Nachdem bereits im vergangenen Jahr für die Schüler der HTL-Übergangsklassen ÖSD-Prüfungen abgehalten wurden, wurde heuer in enger Zusammenarbeit zwischen der HTL Mödling, dem ÖSD und dem Landesschulrat NÖ beschlossen, die Türen der HTL auch für Prüflinge anderer Schulen zu öffnen.



Im Zeitraum 24.-26. April 2017 fanden daher unter Leitung von Manuela Marchi (DaZ-Lehrerin an der HTL Mödling) insgesamt 81 Prüfungen für die Niveaus A1, A2 und B1 statt. Die SchülerInnen wurden alle im Rahmen von Übergangsklassen bzw. Sprachstartgruppen auf die Prüfungen vorbereitet. Viele der KandidatInnen befinden sich erst seit wenigen Monaten in Österreich. Die hohe Erfolgsquote (67 von 81 haben bestanden) weist hierbei eindeutig die Motivation der SchülerInnen Deutsch zu lernen und sich so rasch als möglich in unser Schulsystem einzugliedern auf. Um den Jugendlichen auch weiterhin diesen Weg zu ermöglichen, erklärt sich Ing. Mag. Harald Hrdlicka, Direktor der HTL Mödling auch in Zukunft dazu bereit, ÖSD-Prüfungen für Jugendliche aus dem Raum Mödling anzubieten.

Artikel vom 17.05.2017

 geändert am:  12.10.2015   |   © HTL Mödling   |   Impressum   |   Barrierefrei   |   HTL Schulnetz   |   WebMail   |   ToDo