Intranet Webmail Mailindex
< Neue Broschüre

Sprachwoche des vierten Jahrganges der Abteilung Mechatronik

v.l.n.r.: SchülerInnen des 4. Jahrganges der Abteilung Mechatronik.

v.l.n.r.: SchülerInnen des 4. Jahrganges der Abteilung Mechatronik.

v.l.n.r.: SchülerInnen des 4. Jahrganges der Abteilung Mechatronik machen den Cliff Walk.

v.l.n.r.: Vybihal Lukas, Reisch Benedikt, Putz Michael und Artmüller Lorenz aus der 4A Mechatronik

Am 10. November 2017 flogen 33 Schüler und zwei Schülerinnen begleitet von ihren Lehrkräften Sylvia Pinter, Günter Redl und Gertraut Zajic nach Dublin. Von dort ging es mit dem Bus an die Westküste, wo die Gruppe in Lisdoonvarna Quartier bezog. Nach einer sehr regenreichen Nacht konnten doch noch die Sheepdog Demo und die Aillwee Cave besucht werden. Die Fahrt zu den Cliffs of Moher mit Stopps bei Poulnabrone Dolmen und Black Head hätte sich besseres Wetter verdient, aber diese gewaltigen Steinformationen und die steil abfallenden Klippen waren trotzdem äußerst beeindruckend.

Bei schönem Wetter ging es am Sonntag über Bunratty Castle und Folk Park nach Bray, wo die Schüler von den Gasteltern abgeholt wurden. Am Montag gab es den ersten Unterricht in der Sprachschule, eine Orientierungstour durch den hübschen Ort Bray, und am Nachmittag mussten alle den Bray Head erklimmen. Der Ausblick über die Bucht von Dublin und die Wicklow Mountains machte alle Anstrengungen wett. Am nächsten Tag wurden die Kenntnisse der Schüler und Schülerinnen in Form einer Schnitzeljagd überprüft, und dann nützen alle das spektakulär gute Wetter zu einer Fahrt nach Howth, wo sogar zwei Robben bewundert werden konnten. Am Mittwoch machte die eine Gruppe den Cliff Walk und die andere bewunderte Rochen, Haie und andere Meerestiere im Sealife.

Donnertag war ein sehr anstrengender Tag. Ein Teil der Sprachgruppe lernte das Aviva Stadium kennen und andere bewunderten das Book of Kells im Trinity College.

Am Samstag besuchte eine Gruppe die berühmteste Touristenattraktion von Dublin – das Guinness Storehouse. Die andere Gruppe erkundete zu Fuß die Innenstadt und besichtigte Temple Bar District, Trinity College, die Oscar Wilde Statue und das Convention Center.

Zu sehr früher Morgenstunde am Sonntag (4 Uhr) fuhr die Gruppe mit dem Bus zum Flughafen und landete nach einem angenehmen Flug wohlbehalten wieder in Wien.



Artikel vom 26.11.2017

 geändert am:  12.10.2015   |   © HTL Mödling   |   Impressum   |   Barrierefrei   |   HTL Schulnetz   |   WebMail   |   ToDo