Intranet Webmail Mailindex
< Gelungener Auftritt unseres Blasorchesters ...

Wie geht Gedenken?

Exkursion in die Reformierte Stadtkirche, zum Judenplatz und ins Jüdische Museum Wien

Am 6.6.2018 ließen sich 20 abteilungsübergreifende TeilnehmerInnen des evangelischen Religionsunterrichts von dieser Frage leiten. Von der Nicht-römisch-katholiken diskriminierenden Kirchenarchitektur und einer Gedenktafel an von der nationalsozialistischen Herrschaft ermordeten Gemeindemitgliedern kamen wir zum Judenplatz mit seinen vielfältigen Gedenkstätten – von 600 Jahre alten Zeugnissen bis zum modernen abstrakten Denkmal, das zur Auseinandersetzung anregt. Im Jüdischen Museum schließlich beeindruckten vor allem Tagebucheinträge von Jugendlichen, die Sammlung von heiligen Überbleibseln, aber auch die Baupläne der Jugendstil-Synagoge von Mödling aus dem Jahr 1912.

Die durchgehend positiven Rückmeldungen zeigen, dass derartige Exkursionen ein wichtiger Bestandteil des Schullebens an der HTL-Mödling sind.

(R.C.)

Artikel vom 20.06.2018

 geändert am:  12.10.2015   |   © HTL Mödling   |   Impressum   |   Barrierefrei   |   HTL Schulnetz   |   WebMail   |   ToDo