HTL Mödling Direkt zum Inhalt dieser Seite

Intranet Webmail Mailindex

Fachschule für Feinwerktechnik

Aufnahmevoraussetzungen

Es gelten die Bestimmungen über die Aufnahme in die Fachschule.

Abschluss

  • Abschlussprüfung
    Die Abschlussprüfung ist gleichwertig mit facheinschlägigen Lehrabschlussprüfungen und erleichtert den Zugang zu Meisterprüfungen

  • Dauer 4 Schuljahre

  • Pflichtpraktikum:  vier Wochen Praktikum vor dem Eintritt in die 4.Klasse sind Pflicht

Ausbildungs-Inhalte

  • Feinwerktechnik hat drei fachliche Schwerpunkte: Mechanik, Elektronik und Optik. In der Feinwerktechnik werden Baugruppen oder Geraten realisiert, die Teile aus diesen Schwerpunkten enthalten und meist sehr komplex aufgebaut sind.

Qualifikation und Berechtigung nach Abschluss

  • Abgeschlossene Berufsausbildung mit mehreren Lehrabschlüssen

  • Erlangen der Universitätsreife und Ingenieurberechtigung nach Besuch eines zweijährigen Kollegs

  • erleichterter Zugang zu Meisterprüfungen

Berufsfelder

  • In der einschlägigen Industrie besteht deutliche Nachfrage nach Absolventen der Fachschule für Feinwerktechnik. Geboten werden Positionen als technische Angestellte in Produktentwicklung, Fertigung, Vertrieb und Service

 geändert am:  22.11.2016   |   © HTL Mödling   |   Impressum   |   Barrierefrei   |   HTL Schulnetz   |   WebMail   |   ToDo