HTL Mödling Direkt zum Inhalt dieser Seite

Intranet Webmail Mailindex

Höhere Abteilung Mechatronik/Präzisionstechnik

Aufnahmevoraussetzungen

Es gelten die Bestimmungen über die Aufnahme in die Höhere Abteilung.

Abschluss

Reife- und Diplomprüfung

  • Dauer 5 Schuljahre

  • Praktikum: mindestens acht Wochen in der unterrichtsfreien Zeit vor Eintritt in den V. Jahrgang sind Pflicht

  • Der schriftliche Abschluss kann auch in Form einer Diplomarbeit erfolgen, einer selbstständigen Arbeit an einem Projekt, meist im Team und in Kooperation mit namhaften Firmen

Ausbildungs-Inhalte

Präzisionstechnik verbindet drei wesentliche Gebiete der modernen Technik: Mechanische Technik/Mikromechanik, Elektronik und Optische Technik. Der Aufgabenbereich umfasst Entwicklung, Konstruktion, Produktion, wirtschaftliche Vermarktung und Geräteservice.

  • Büro- und Computertechnik

  • Audio/Videogeräte

  • Mess- und Regelungstechnik

  • Elektronik

  • optische Geräte

  • Medizintechnik

  • Fahrzeug-, Luft- und Raumfahrttechnik

Qualifikation und Berechtigung nach Abschluss

  • Abgeschlossene Berufsausbildung mit EU -DIPLOMNIVEAU

  • Studienberechtigung für UNIVERSITÄTEN und FACHHOCHSCHULEN

  • nach 3 Jahren Praxis: Standesbezeichnung INGENIEUR

  • Selbstständige Ausübung eines Gewerbebetriebs

     

Berufsfelder

    In der einschlägigen Industrie besteht deutliche Nachfrage nach Absolventen der Fachschule für Feinwerktechnik. Geboten werden Positionen als technische Angestellte in Produktentwicklung, Fertigung, Vertrieb und Service.

 geändert am:  22.11.2016   |   © HTL Mödling   |   Impressum   |   Barrierefrei   |   HTL Schulnetz   |   WebMail   |   ToDo