HTL Mödling Direkt zum Inhalt dieser Seite

Intranet Webmail Mailindex
Fachpraxis Elektrotechnik

Fachpraxis Elektrotechnik

Automatisierungstechnik

In der Automatisierungstechnik lernen die Schüler das Planen herkömmlich verdrahteter Steuerungen sowie das Programmieren von speicherprogrammierbaren Steuerungen. Inbetriebnahme und Fehlersuche auf den selbst projektierten Anlagen werden ebenfalls durchgeführt.

Projekt am Foto: Automatisierung eines Ampelmodells mit einer speicherprogrammierbaren Steuerung von Bernecker und Rainer.

Computerwerkstätte

Neben der Zertifizierung von Netzwerkkabeln, Messung von Dämpfung und Verlustfaktoren wird in der Abschlussklasse ein PC analysiert. Es wird anhand von verschiedenen Einstellungen und Konfigurationen der Verbrauch und die Kosten eines Personal Computers in verschiedenen Betriebszuständen ermittelt. Ziel ist, jene Einstellung zu finden, in welcher der Personal Computer energieeffizient bzw. „am sparsamsten“ arbeitet.

Hausleittechnik / „Das intelligente Haus – Installationstechnik der Zukunft“

Die Schüler erlernen den Einsatz von KNX /EIB Systemen (ein weltweit standardisiertes Elektroinstallationssystem) – für alle Anwendungen im Bereich Haus- und Gebäudesystemtechnik, von der Beleuchtungs- und Rollladensteuerung bis hin zu Sicherheitssystemen, Heizung, Lüftung, Kühlung, Überwachung, Alarm, Wasserregelung, Energiemanagement und Zählern. Dazu zählen auch Haushaltsgeräte, Audio/Video und mehr.

Die Schüler lernen im Detail: Auswahl der Geräte und Grundstrukturen der Steuerbussysteme. Vorgegebene Applikationen werden von den Schülern ausgewählt, adaptiert und eingesetzt.

Steuerungstechnik

Die Schüler erlernen das Programmieren und Verdrahten von speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS). Diese Programme werden an vorgegebenen Modellen (Ampel, Aufzugsteuerung, Förderbänder,…) getestet, um an Hand realistische Anwendungen üben zu können.

Elektroinstallation

Der Unterricht in der Werkstätte Elektroinstallation ist sehr abwechslungsreich – praxisnah wird hier alles vermittelt, was die moderne E-Installationstechnik ausmacht. So werden z.B. Lichtschaltungen hergestellt und in Betrieb genommen, Verteiler aufgebaut und mit modernsten Geräten sicherheitstechnisch geprüft sowie aufschlussreiche Messungen an selbstentworfenen Schaltungen durchgeführt. Das und vieles mehr geschieht selbstverständlich stets am aktuellen Stand der Technik.

Elektromaschinenbau

Diese Werkstätte beinhaltet das Berechnen und Wickeln von Transformatoren, Messungen an den hergestellten Transformatoren, Wickeln von Spulenkörpern, Messen und Fehlersuche an Elektromotoren, Überprüfen von elektrischen Geräten.

Elektromechanik

Die Schüler fertigen Gehäuse für Geräte inklusive Assemblierung, bauen die vorgefertigten Teile zusammen und testen diese. (z.B. Led Lampe, Fertigen von mechanischen Bauteilen mit Hilfe von CNC Maschinen)

Elektronik

In der Elektronik Werkstätte lernen die Schüler den gesamten Ablauf der Fertigung von elektronischen Schaltungen. Das beinhaltet die Berechnung und Planung von Schaltungen, die Erstellung von Prototypen, das Design und die Fertigung von Printplatten, die Bestückung und Inbetriebnahme der Schaltungen inklusive anschließender Fehlersuche und Erstellung von Prüfprotokollen.

Arbeitsvorbereitung

In der Arbeitsvorbereitung, lernen die Schüler neben arbeitstechnischen Abläufen (Materialwirtschaft, Bestellwesen, …), Werkzeichnungen anzufertigen. Gezeichnet wird in 3D mit ACAD

Grundlehrgang

Im Grundlehrgang erlernen die Schüler grundlegende Fertigkeiten der mechanischen Produktion. Angefangen von Sägen und Feilen über Bohren bis zum Fräsen.

Derzeit wird im Grundlehrgang ein kompletter Printhalter gefertigt, den die Schüler dann nach Hause nehmen dürfen.

Dreherei

Die Schüler erlernen die Fertigkeiten der Zerspanung unter Einhaltung der vorgegebenen Toleranzen. Es werden hier zum Beispiel alle Drehteile gefertigt, die im Printhalter im Grundlehrgang verbaut werden.

 

 

Praxis fachübergreifende Projekte

 

 

 

Fachpraxis Elektrotechnik Computerwerkstätte

Der Unterricht in der Computerwerkstätte beschränkt sich nicht allein darauf, Computer zu warten, sondern auch Netzwerke zu verkabeln und in Betrieb zu nehmen.
Die ersten beiden Fotos zeigen die alte „provisorische“ Lösung, die folgenden Foto die neue professionelle Installation

Sommerfest:

Die Abteilung Elektrotechnik ist für die gesamte Elektroinstallation des „Großereignisses“ Sommerfest (3000 Besucher) verantwortlich.
Die festliche Beleuchtung und die komplette elektrische Außeninstallation werden von uns ausgeführt.
Über 4 Wochen sind alle Schüler/Lehrer mit der professionellen Abwicklung dieses Projekts beschäftigt. Das theoretisch erworbene Wissen wird hier in Teamwork angewendet.

Die Schüler sind begeistert bei der Sache …

Umbau von Maschinen


Um die Maschinen laufend auf dem letzten Stand der Sicherheitseinrichtungen zu halten ist es notwendig, die Maschinen laufend nachzurüsten. Auch diese Tätigkeiten werden von Schülern in Projektarbeiten unter Lehreraufsicht durchgeführt.

 geändert am:  14.11.2011   |   © HTL Mödling   |   Impressum   |   Barrierefrei   |   HTL Schulnetz   |   WebMail   |   ToDo