Intranet Webmail Mailindex
< Gelungener Auftritt unseres Blasorchesters ...

Outdoor-Mathematik

„Mathematik nur im Klassenzimmer?“ – Nein, das muss nicht sein!

Am 4. Juni 2018, einem strahlend schönen Frühsommertag, hatten Schülerinnen und Schüler der Klasse 1BHEL der Abteilung Elektronik und Technische Informatik eine besondere mathematische Aufgabe zu lösen:

„Raus an die frische Luft! In 3-er Teams anhand einer Arbeitsanleitung Längen und Höhenwinkel messen; danach die Höhe von ausgesuchten Gebäuden der HTL Mödling berechnen. Wenn die Rechnungen fertig sind, dann im 3-er Team ab zum Lehrer - und dort die Arbeitsschritte erklären.“

Was braucht man für ein solches Kleinprojekt?

  • Vorbereitung der mathematischen Inhalte (Trigonometrie) im Vorfeld

  • Werkzeuge zum Messen von Höhenwinkeln, Maßbänder und Aufgabestellungen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

  • Gute Laune und die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit

Was bringt ein solches Kleinprojekt?

  • Auflockerung des Unterrichts

  • Eigenständigkeit statt Frontal-Berieselt-werden

  • Diskussionen werden angeregt

  • Anwendung und Festigung bereits erlernter Kompetenzen

  • Erhöht Motivation

Die Projektdurchführung dauert höchstens zwei Unterrichtsstunden. Gerade in einer ersten Klasse HTL, in denen (abgesehen von der Werkstätte) hauptsächlich theoretische Inhalte vermittelt werden gut investierte Zeit – dazu ein Schülerfeedback: „Viel besser als Frontalunterricht:“



Der Projektleiter Mag. Harald Paulsen möchte sich an dieser Stelle besonders bei Dipl. Päd. Marco Fors-Ribot und Dipl. Päd. Thomas Kranzl für die Herstellung der Winkelmesser bedanken.



Artikel vom 15.06.2018

 geändert am:  11.11.2018   |   © HTL Mödling   |   Impressum   |   Barrierefrei   |   HTL Schulnetz   |   WebMail   |   ToDo