Intranet Webmail Mailindex
< Österreichischer Verkehrssicherheitspreis „Aquila 2018“ verliehen

Fahrzeugtechnik goes Magna Powertrain

Foto 1 (v.l.n.r.): Schüler der 2A und 2B der Abteilung Fahrzeugtechnik, DI. Gerhard Pucher, Klassenvorstand der 2A, MMag. Margit Hajek-Zinterl, Klassenvorständin der 2B (im Hintergrund).

Foto 2 (v.l.n.r.): Schüler der 2B der Abteilung Fahrzeugtechnik, MMag. Margit Hajek-Zinterl, Klassenvorständing der 2B, bei der Werksführung bei Magna in Lannach.

Foto 3 (v.l.n.r.): Karl Maier, Sicherheitsbeauftragter, Magna Powertrain, überreicht ein Give-away an David Pöschl, Schüler der 2A Abteilung Fahrzeugtechnik.

Am 26. Juni 2018 unternahmen die Klassen 2A und die 2B der Abteilung Fahrzeugtechnik gemeinsam mit ihren KlassenvorständInnen DI Gerhard Pucher sowie MMag. Margit Hajek-Zinterl eine Exkursion nach Lannach bei Graz. Ziel war das Produktionswerk der Magna Powertrain, einer der weltweit führenden Zulieferer in der Automobilindustrie.

In Lannach angekommen, wurden die Schüler mit Sicherheitskleidung ausgestattet und konnten im Rahmen einer Werksführung erfahren, wie die Teilefertigung im Werk im Detail ablief. In den Stationen der Gießerei, Dreherei sowie in den einzelnen, robotergesteuerten Fertigungsstraßen erlebten die Schüler die einzelnen Stationen der Fertigung von verschiedenen Verteilergetriebekomponenten, wobei der Standort auf die Produktion von Allradgetrieben spezialisiert ist.

Nach der eindrucksvollen Führung durch das Produktionswerk gab es für jeden Schüler ein besonderes Give-away: Ein Säckchen mit Karrierebroschüre, einem kompakten Multifunktionstool, Schreibutensilien und einem Yoyo.

Nach einem Besuch in einer nahegelegenen Buschenschank ging es nachmittags wieder zurück nach Mödling.

Artikel vom 13.07.2018

 geändert am:  12.10.2015   |   © HTL Mödling   |   Impressum   |   Barrierefrei   |   HTL Schulnetz   |   WebMail   |   ToDo