Intranet Webmail Mailindex
< Fahrzeugtechnik goes Magna Powertrain

Erste multireligiöse Feier an der HTL-Mödling: ich+du=wir

Religionen treten für ein gelingendes Miteinander ein und pflanzen einen Hoffnungsbaum

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“, gerade auch, wenn etwas im Kleinen beginnt. Am 29.6.2018 feierten die vier Religionsgemeinschaften, die mehr als eine Wochenstunde Religionsunterricht an der HTL-Mödling unterrichten mit etwa 30 Teilnehmenden zum ersten Mal gemeinsam. Das Motto „ich+du=wir“ hatte sich das Vorbereitungsteam (Mag. Reinhard Weber, röm.-kath.; Mag. Junis Mazarweh, islamisch; Mag. Robert Colditz, evangelisch) bei einem gemeinsamen Mittagessen ausgemacht. Beteiligt waren auch der orthodoxe Religionslehrer Sladjan Vasic, Mag. Veysel Türk (islamisch), der katholische Schulseelsorger Mag. Josef Denkmayr und die Band unter Leitung des Religionskoordinators Mag. Wolfgang Österreicher. Als Bedingungen für ein gutes Miteinander wurden von den in Interviews zu hörenden Schülerinnen und Schülern religionsübergreifend am häufigsten genannt: gegenseitiger Respekt, Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt. In den heiligen Texten der Bibel und des Korans (in den Originalsprachen und auf Deutsch vorgetragen) geht es auch um die Liebe als Grundlage der Mitmenschlichkeit und darum, dass sowohl die Unterschiedlichkeit der Menschen, als das gegenseitige Kennenlernen gottgewollt ist. Und dass gegenseitiges Unterstützen den Charakter stärkt und verbessert. Dann wird ein gemeinsames Leben in Frieden möglich. Da bedarf es eben auch religiöser (selbstverständlich inklusive interreligiöser) Kompetenz, die durch andere Schulfächer nicht abgedeckt wird. Gemeinsam pflanzten eine evangelische Schülerin, ein römisch-katholischer Schüler, ein islamischer und ein orthodoxer Lehrer einen Olivenbaum als Zeichen der gemeinsamen Hoffnung. Anschließend wurden bei einer leckeren Jause noch anregende Gespräche geführt. Das geplante Anlegen von Freundschaftsbändern war durch eine verspätete Auslieferung nicht möglich, kann jedoch am Beginn des nächsten Schuljahres nachgeholt werden.

(J.M., R.W., R.C.)

Artikel vom 13.07.2018

 geändert am:  11.11.2018   |   © HTL Mödling   |   Impressum   |   Barrierefrei   |   HTL Schulnetz   |   WebMail   |   ToDo