Intranet Webmail Mailindex
< Außergewöhnlicher Besuch am Messestand der HTL Mödling

HTL Mödling: Mit Begeisterung für den Motorsport

Ganz im Zeichen des rasanten Motorsports stand die Ehrung des Racing Rookie-Teams rund um Luca Pröglhöf aus der 5. Klasse der Abteilung Fahrzeugtechnik am 17. Dezember 2018 durch Direktor Ing. Mag. Harald Hrdlicka.

(v.l.n.r.): Mit Begeisterung für den Motorsport - das Rookie-Team 2018 : André Hirzenberger (4B), Mario Hasenegger (5A), Dominik Stawowy (4B), Direktor Ing. Mag. Harald Hrdlicka, “Racing-Rookie 2018“ Luca Pröglhöf (5A), Peter Weissenböck (5A) sowie DI Gereon Henkes, Abteilungsvorstand Fahrzeugtechnik.

Pröglhöf hatte am 25. August 2018 erstmals den Racing Rookie, den größten Motorsport Talentewettbewerb Österreichs, veranstaltet von den Partnern auto revue, Ford und ÖAMTC, gewonnen und sich dabei im Finale am Wachauring in Melk gegenüber 480 teilnehmenden Jugendlichen zwischen 16 und 21 Jahren siegreich durchgesetzt und sich den Titel des “Racing Rookie 2018“ und damit den Hauptgewinn, einen rennfertigen Ford Fiesta ST geholt.

Direktor Ing. Mag. Harald Hrdlicka würdigte in seiner Ansprache nicht nur den Mut sowie das Engagement des jungen Mororsporttalentes, sondern teilte auch mit Neugier die Begeisterung für den Motor- und Rallyesport mit dem gesamten Rookie-Team.

Pröglhöf, der nach eigenen Angaben das Rennfahren von seinem rallye-erprobten Vater gelernt hat, wird bei seinen Vorbereitungen und Einsätzen tatkräftig von seinen Mitschülern aus der Abteilung Fahrzeugtechnik der HTL Mödling unterstützt. Dies braucht er auch, denn die Ziele für 2019 und 2020 sind dementsprechend ambitioniert: Teilnahme an der Rallye-Staatsmeisterschaft und in weiterer Folge strebt das Rookie-Team den Gesamtsieg in der M1-Klasse an.

Weitere Informationen zum Racing Rookie 2018: www.proeglhoef.racing



Artikel vom 19.12.2018

 geändert am:  11.11.2018   |   © HTL Mödling   |   Impressum   |   Barrierefrei   |   HTL Schulnetz   |   WebMail   |   ToDo