Intranet Webmail Mailindex
< HTL Mödling Mechatronik bei Robotics Day an FH Technikum Wien

Voll im Trend! HTL Mödling setzt ein Zeichen für die Umwelt

(v.l.n.r.): Das Diplomarbeitsteam Denis Kaltenecker, Wiktoria Chrol, Abteilungsvorständin DI Angelika Stark, Gabriel Lukic und Sebastia Rajabi.

Ein weiteres Mal stellt die HTL Mödling unter Beweis, dass diese nicht umsonst als ein Flaggschiff der österreichischen Technikschulen bezeichnet wird. Innovativ, zukunftsorientiert und umweltfreundlich – die größte Schule Österreichs freut sich über die erfolgreiche Zertifizierung mit dem österreichischen Umweltzeichen.

Im Rahmen einer Diplomarbeit der Abteilung Bautechnik-Umwelttechnik prüften die drei Diplomanden Denis Kaltenecker, Gabriel Lukic und Sebastian Rajabi, sowie die Diplomandin Wiktoria Chrol allesamt aus der 5A unter der Leitung von Abteilungsvorständin DI Angelika Stark, inwiefern die Möglichkeit bestünde, eine so große Schule, die rund 4000 SchülerInnen und Bedienstete zählt, mit dem Umweltzeichen zertifizieren zu lassen. Folglich wurden in den MUSS-Kategorien Umweltmanagement, Umweltpädagogik, Außenraumgestaltung, Energienutzung und Einsparung sowie in den SOLL-Kriterien Verkehr und Mobilität, Ernährung, Wasser wie auch Abfall und Beschaffung wesentliche Faktoren analysiert und die dafür notwenige Dokumentation erstellt. Im Zuge dieser Untersuchung wurde auch ein schulweites 25-köpfiges Umweltmanagementteam, das aus SchülerInnen sowie Bediensteten der HTL Mödling besteht, erstellt. Ihre Aufgabe ist es nun, eine nachhaltige Aufrechterhaltung der Umweltziele in allen Abteilungen mittels Info-Campaigning zu garantieren.



Artikel vom 02.07.2019

 geändert am:  11.11.2018   |   © HTL Mödling   |   Impressum   |   Barrierefrei   |   HTL Schulnetz   |   WebMail   |   ToDo