Intranet Webmail Mailindex
< HTL Fahrzeugtechnik

Feierlicher Eröffnungsgottesdienst der neuen HTL Mödling Kapelle

Bild 1 (v.l.n.r.): Direktor Sauerzopf mit den Ehrengästen und Bischofsvikar Petrus Hübner.

Bild 2 (v.l.n.r.): Direktor Sauerzopf mit den Organisatoren, Projektbetreuern und Koordinatoren der Neugestaltung der Kapelle und Bischofsvikar Petrus Hübner.

Bild 3 (v.l.n.r.): (hinten) Pfarrer der Gemeinde Mödling Richard Posch, Pater Josef Denkmayr Pfarrer Schulseelsorger der HTL Mödling, Bischofsvikar Petrus Hübner und Fürbittenleserinnen und Schülerinnen der 4A Abteilung für Wirtschaftsingenieure Nicola Kletzer und Barbara Theimer.

Bild 4: Eröffnungsgottesdienst der Schulkapelle.

Bild 5: Eröffnungsgottesdienst der Schulkapelle.

Bild 6: Historisches Foto der Kapelle aus dem Jahr 1919.

Bild 7: Schulkapelle vor Beginn des Umbaues aus dem Jahr 2017.

Bild 8: Mag. Wolfgang Österreicher bei seiner Dankesrede.

Die Schulkapelle ist ein großer und wichtiger Raum in der HTL Mödling. Er ist sowohl für das religiös-kirchliche Leben der Schule bedeutsam als auch ein zentraler Treffpunkt für die Schulgemeinschaft. Seit der letzten Renovierung 1962 war die Schulkapelle aber in die Jahre gekommen und so bestand der Wunsch nach einem flexibler verwendbaren, wärmeren und vor allem helleren Raum, in dem man Gottesdienste feiern kann, in denen Priester und Altar räumlich im Mittelpunkt stehen und der Zusatzfunktionen wie Vorträge, Multimediaunterricht sowie Meditation ermöglicht.

Dieser Aufgabe stellten sich im Schuljahr 2013/14 Bettina Bauer, Katherina Kraus, Elisabeth Pinheiro de Freitas und Sophie Wistawel aus der Abteilung Innenarchitektur und entwickelten als Diplomarbeitsthema unter der Leitung von Mag. Gerhard Haumer ein Konzept für die Neugestaltung der Schulkapelle. Im Jahr 2017 erfolgte nach einigen Grundsatzgesprächen der Startschuss für das Projekt durch den damaligen Direktor HR Ing. Mag. Harald Hrdlicka. Bei der Umsetzung des Projektes standen Nachhaltigkeit und damit auch ein energieschonender Umbau im Mittelpunkt. Das Team wusste die Qualitäten des Raumes zu stärken und rückte die Kirchenfenster als neuen Altarhintergrund stärker ins Blickfeld. Nach Entfernen des Teppichs wurde der darunterliegende alte Holzboden renoviert und damit wieder sichtbar. Der gesamte Innenausbau, wie Sessel und Altar, wurde von den Schülerinnen und Schülern selbst in den Holzwerkstätten neu produziert. Dazu kamen Akustikverbesserungen im Wand- und Deckenbereich. Die neue Lichtsetzung mit Bodenstrahlern lässt einen stimmig adaptierten Raum entstehen. Das weiße Kreuz auf weißem Grund, verstärkt nur durch Licht, soll ein Symbol für ein neues ökonomisches Denken unserer Jugend in die Zukunft sein.

In einem feierlichen Eröffnungsgottesdienst am 16. Jänner 2020 segnete Bischofsvikar KR P. Petrus Hübner OCist die Kapelle in Anwesenheit der Ehrengäste Fachinspektor HR Mag. Christian Romanek, Bildungsdirektor HR Mag. Johann Heuras, Leiter des Präsidialbereiches Mag. Karl Frittum und die Leiterin des pädagogischen Dienstes HRin Doris Wagner, Bürgermeister NR Abg. Hans-Stefan Hintner, Direktor i.R. HR Ing. Mag. Harald Hrdlicka. In seiner Rede lobte Direktor Mag. Dr. Hannes Sauerzopf den Zusammenhalt seiner Schulgemeinschaft und bedankte sich für die Umsetzung der Renovierung bei den Werkstättenleitern Mag. Thomas Radatz und Dipl. Päd. Andreas Plank, sowie DI Geza Beszedics und Mag. Gerhard Haumer. Außerdem sprach er seinen Dank an Mag. Roman Tögel und Mag. Wolfgang Österreicher für die Koordination der Neugestaltung sowie die Organisation des Eröffnungsgottesdienstes aus. „Der kurze Augenblick der Gegenwart ermöglicht uns die Zukunft gemeinsam zu gestalten,“ so der Direktor.





Artikel vom 20.01.2020

 geändert am:  11.11.2018   |   © HTL Mödling   |   Impressum   |   Barrierefrei   |   HTL Schulnetz   |   WebMail   |   ToDo