Intranet Webmail Mailindex
< Bautechnikabteilung der HTL Mödling als Partner der Bauwirtschaft

HTL Elektronik und Fahrzeugtechnik beim Crazy Car Wettbewerb 2020

(v.l.n.r.): Crazy Car Wettbewerb 2020: Florian Baier, Matthias Henfling, Dominik Dolezal (alle 4B Elektronik), DI. David Bajzek, Florian Schulze (4B Elektronik), Michael Kamper, Maximilian Schabauer und Alexander Haas (alle 4B Fahrzeugtechnik).

Am 30. Jänner 2020 fand der diesjährige „Crazy-Car“-Wettbewerb der FH Joanneum in Graz statt. Mit dabei: die HTL Mödling vertreten durch insgesamt 7 Schüler der Abteilungen Elektronik und Fahrzeugtechnik. Bei diesem Wettbewerb fahren jeweils 2 umgebaute Autos im Maßstab 1:18 einen Rundkurs autonom 3 Runden gegeneinander und dürfen von außen nicht gesteuert werden. Die Schüler aus der 4B Elektronik hatten ihr Fahrzeug für den Wettbewerb komplett selbst finanziert und programmiert, das Team der Abteilung Fahrzeugtechnik hatte das Fahrzeug aus dem letzten Wettbewerb weiterentwickelt und ging damit an den Start.


Ganz nach dem Motto „Dabei sein ist alles“ gingen die beiden Teams der HTL-Mödling, neben insgesamt 20 Teams, anderer HTLs sowie der FH Joanneum, mit ihren Crazy Cars an den Start und landeten auf dem 4. und 6. Platz von insgesamt 8 HTL Teams.


Die angehenden Mödlinger Elektroniker und Fahrzeugtechniker entwickeln ihr funkferngesteuertes Auto im Rahmen ihrer Diplomarbeit, betreut von DI David Bajzek, und beschäftigen sich dabei eingehend damit was selbstfahrende Autos in Zukunft auch im Straßenverkehr können sollen: nämlich Hindernissen automatisch ausweichen und sich einen Weg entlang der gewünschten Strecke bahnen: Beim Crazy Car wurde dies spielerisch und im Kleinen umgesetzt.


Weitere Informationen zum Crazy Car Wettbewerb der FH Joanneum: https://www.fh-joanneum.at/presse/crazy-cars-an-der-fh-joanneum/


Artikel vom 27.02.2020

 geändert am:  11.11.2018   |   © HTL Mödling   |   Impressum   |   Barrierefrei   |   HTL Schulnetz   |   WebMail   |   ToDo