Intranet Webmail Mailindex
< HTL Mödling heißt Neulehrerinnen und Neulehrer willkommen!

Eröffnung des innovativsten Pflegezimmers Europas an der HTL Mödling

(v.l.n.r.): Ing. Mag. Katharina Zelenka Betreuerin der Diplomarbeit, DI Leonhard Ferner Abteilungsvorstand Wirtschaftsingenieure, Walter Mathias, Schneider Adrian und Rosenmaier Martin Diplomanden aus der 5A der Abteilung für Wirtschaftsingenieurwesen

Wie wird die Pflege der Zukunft aussehen? Diese Frage stellten sich bereits vor einigen Jahren die Diplomanden und Diplomandinnen der Abteilung für Wirtschaftsingenieure und begannen an einem Diplomarbeitsprojekt rund um das Thema „Pflege der Zukunft“ zu arbeiten.

Ursprüngliches Ziel des mehrjährigen Projektes „Digitalisierung der Pflege“ war es, die Prozesse rund um das Thema Pflege zu untersuchen und Möglichkeiten einer Digitalisierung und somit einer Unterstützung des Pflegepersonals aufzuzeigen. Durch den Einsatz modernster Technik sollen so mehr Zeitressourcen für die Kernaufgaben des Pflegepersonals geschaffen werden.

Einige Jahre später kommt im Pflegezimmer der Zukunft bereits modernste Sensortechnik zum Einsatz. So können z.B. kontaktlos die Körpertemperatur aus bis zu 3m Entfernung bestimmt und Stürze detektiert werden. Die Messung des Raumklimas ermöglicht zudem die Steuerung der Klima- und Fensteranlagen. Diese Funktionen machen das Pflegezimmer nicht nur zum Teil eines Smart Buildings, sondern darüber hinaus auch zu einem Healthy Building (dt. Gesundes Gebäude), da die Einbindung der Sensordaten in die bestehenden EDV-Systeme vorgesehen ist.

Um all diese Erneuerungen nicht nur in der Theorie, sondern auch praktisch umzusetzen, hatten die Diplomandinnen und Diplomanden die Aufgabe, ein echtes Pflegezimmer zu planen und zu bauen. Dabei wurden sie tatkräftig vom Bauhof der Abteilung Bautechnik und den Firmenpartner Schrack Seconet, Schrack Technik, LG Electronics, 2F, Delta Controls Germany, PBZ Baden unterstützt. Im Sommer 2020 war es dann endlich soweit. In Zusammenarbeit mit der Firma Buildtelligent konnte das erste digitalisierte Pflegezimmer der Zukunft an der HTL Mödling offiziell eröffnet werden. Ein Probebetrieb im PBZ Baden wird dieses Schuljahr noch starten.

Im Schuljahr 20/21 befassen sich die Diplomanden Walter Mathias, Schneider Adrian und Rosenmaier Martin aus der 5A der Abteilung für Wirtschaftsingenieurwesen einerseits mit umfangreichen Tests der Weiterentwicklung der Sensoren mit Fokus auf Wohlfühlfaktoren für die Bewohnerinnen und Bewohner, andererseits werden Marketingkonzepte und Markt- und Wirtschaftlichkeitsanalysen für die Firma Buildtelligent entworfen und geplant.

„Das Pflegezimmer der Zukunft zeigt die gute Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und der HTL Mödling auf,“ so Diplomarbeitsbetreuerin Ing. Mag. Katharina Zelenka „denn unser Absolvent Daniel Jura arbeitete damals am Projekt mit und ist jetzt die Ansprechperson für unsere Maturanten bei Buildtelligent“. Ein fliegender Wechsel also aus der Schule in die Berufswelt.



Artikel vom 29.09.2020

 geändert am:  11.11.2018   |   © HTL Mödling   |   Impressum   |   Barrierefrei   |   HTL Schulnetz   |   WebMail   |   ToDo