Höhere Abteilung Holztechnik

Aufnahmevoraussetzungen

Naturwissenschaftliche, technische und gestalterische Begabung, sowie Freude am Arbeiten und Gestalten mit dem natürlichen Werkstoff Holz. Es gelten die Bestimmungen über die Aufnahme in die Höhere Abteilung.

Abschluss

Reife- und Diplomprüfung

  • Dauer 5 Schuljahre

  • Praktikum: mindestens acht Wochen in der unterrichtsfreien Zeit vor Eintritt in den V. Jahrgang sind Pflicht

Qualifikation und Berechtigung nach Abschluss

  • Abgeschlossene Berufsausbildung mit EU -DIPLOMNIVEAU

  • Studienberechtigung für UNIVERSITÄTEN und FACHHOCHSCHULEN

  • nach 3 Jahren Praxis: Standesbezeichnung INGENIEUR

  • nach 3 Jahren Praxis: der Abschluss ersetzt die Unternehmerprüfung, Gewerbeberechtigung Tischlerei

Ausbildungs-Inhalte

Allgemeine Basisausbildung zur Reife- und Diplomprüfung, Fachliche Ausbildung in den Bereichen

  • konstruktiver Holzbau

  • Holztechnologie

  • Möbel- und Innenausbau

  • Sägetechnik

Berufsfelder

Einsatzgebiet in allen Führungspositionen des holzbe- und holzverarbeitenden Gewerbes und der Industrie wie

  • Holzbau, Möbelproduktion

  • Sägetechnik

  • Plattenproduktion

  • Lack- und Leimherstellung

  • Maschinen- und Zulieferindustrie

  • baunaher Bereich


Stundentafel

Stundentafel als PDFpdf.gif


 geändert am:  12.11.2015   |   © HTL Mödling   |   HTL Schulnetz   |   WebMail