Direkt zum Inhalt

Umwelttechnik

Banner 07

Exkursion - Naturnaher Flussbau und Hochwasserschutz

202212 FLUSSBA 02

Naturnaher Flussbau und Hochwasserschutz

Der erste richtige Wintertag im heurigen Jahr führte die beiden 4. Klassen der Abteilung Bautechnik – Umwelttechnik am 12. Dezember 2022 mit ihren Wasserbaulehrern nach Böheimkirchen, St. Pölten und Alland.

Die Exkursion stand unter dem Thema „naturnaher Wasserbau“ und so hatten die Schüler:innen die Möglichkeit ein Paradebeispiel eines renaturierten Baches in Böheimkirchen (Perschling Fluss) zu besichtigen und ein Kopfnussbeispiel aus der Praxis durch Messen und Rechnen zu lösen.

Die Fahrt führte die Schüler:innen weiter zu einem Hochwasserrückhaltebecken am Harlanderbach (St. Pölten), das vom Zivilingenieurbüro Perzplan geplant wurde. So kamen die angehenden Umwelttechniker:innen in den Genuss Spannendes zur Entstehungsgeschichte des Beckens und technische Details direkt vom Planer Prof. DI Perz zu erfahren.

Der letzte Programmpunkt zeigte ein Negativbeispiel eines Hochwasserschutzbauwerkes in Alland. Die Schüler:innen hatten hier die Möglichkeit, ihr erlerntes Wissen zu überprüfen und durften sich als „wasserbauliche Sachverständige“ versuchen und die Planungsfehler entdecken.

Trotz der eisigen Kälte und des Schneefalls hatten alle großen Spaß, denn unter solchen Bedingungen darf natürlich eine Schneeballschlacht zwischen Schüler:innen und Lehrer:innen nicht fehlen!

 

Teilnehmende Klassen: 4A und 4B

Begleitende Lehrer: DI Thomas Perz (Exkursionsleiter) und DI Martina Längauer

Korrespondierende Gegenstände:

Infrastruktur – Wasserbau & Vermessung, Umwelttechnologie – Ökologie, Tragwerke - Hydromechanik