Mit „High Heels“ von der 1BHEL ins gleichberechtigte Berufsleben

Der Verein TechWomen veranstaltete „HighHeels@HighEnd“, einen Kreativwettbewerb für SchülerInnen zum Thema "Frauen in der Technik“. Im Rahmen der Genderaktivitäten an der Abteilung Elektronik und Technische Informatik wurde daher mit der jetzigen 2BHEL Ende des Schuljahres 2010/2011 ein Projekt im Rahmen des Englisch-Unterrichts ins Leben gerufen. Dieses soll das Bewusstsein für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowohl im Berufsleben als auch in der Gesellschaft fördern.

 

Die Herausforderung in einer reinen Burschenklasse war groß, jedoch zeigten sich die Schüler sofort bereit, ihre Meinungen und Einstellungen zum Thema „typische Frauen-und Männerberufe“ anhand von eigenen Erfahrungen und Impulstexten in der Fremdsprache zu diskutieren. Die englischsprachigen Jobprofile einer Frau und eines Mannes, die den Sprung in einen „geschlechter-untypischen“ Beruf gewagt haben, dienten dazu, vorherrschende gesellschaftliche Vorurteile bewusst zu machen und zu besprechen.

Auch der Film „Bend it like Beckham“, in dem ein indisch-stämmiges Mädchen professionelle Fußballerin in England werden will, trug dazu bei, Geschlechterrollen in unserer Gesellschaft zu analysieren.

Den Abschluss des Projekts bildete die eigenständige Verfassung eines Aufsatzes zum Thema „My first day at the Electronics Lab – written from the point of view of a girl“. Durch die Aufforderung zum Perspektivenwechsel sollte der erste Schritt zur Empathie-Fähigkeit gefördert werden. Denn nur wer fähig ist, sich in andere Rollen hineinzuversetzen, kann auch Verständnis für die Probleme der Anderen entwickeln.

Alle Aufsätze zeigten, dass sich die Schüler bemühten, ihre Gedanken ungeachtet der sprachlichen Herausforderung auszudrücken. Letztendlich wurden drei Aufsätze eingereicht, die sicherlich auch ein Grund dafür waren, dass Prof. Niedrist (Organisation und Einreichung) und Prof. Rüdegger (pädagogisches Konzept) die Auszeichnung für „Engagiertes LehrerInnen- Team“ der Wirtschaftskammer Österreichs erhielten. Die teilnehmenden Schüler bekamen ein „Goodies-Sackerl“ als Anerkennung.

Link für Wettbewerbspreis:  http://www.techwomen.at/cms/?q=node/143

 geändert am:  06.11.2012   |   © HTL Mödling   |   HTL Schulnetz   |   WebMail