Direkt zum Inhalt

Wirtschaftsingenieure

Wirtschaftsingenieure
slider_Lerngruppe
Flamoos Businessplan wettbewerb

Höhere Schule

Die Höhere Abteilung für Wirtschaftsingenieure
Ausbildungsschwerpunkt Maschinenbau

Aufnahmevoraussetzungen

Es gelten die Bestimmungen über die Aufnahme in die Höhere Abteilung.

Abschluss

Reife- und Diplomprüfung

  • Dauer 5 Schuljahre

  • Praktikum: mindestens acht Wochen in der unterrichtsfreien Zeit vor Eintritt in den V. Jahrgang sind Pflicht

Ausbildungs-Inhalte

Die Höhere Abteilung für Wirtschaftsingenieure bereitet ihre Schülerinnen und Schüler bestens darauf vor, sich in die wesentlichen technischen und wirtschaftlichen Tätigkeitsbereiche in kleinen, mittleren und großen Unternehmen schnell einzuarbeiten Sie sind - nach einigen Jahren Praxis - befähigt, Mitarbeiter effizient zu führen, betriebliche Prozesse in Produktion und Dienstleistung neu zu gestalten und bestehende Systeme zu optimieren.

Die Ausbildung umfasst:

  • angemessene Allgemeinbildung

  • solide Grundlagen des Maschinenbaus und der Elektrotechnik

  • Konstruktions- und Laborübungen

  • Werkstätte und Produktionstechnik

  • Qualitätsmanagement, Mitarbeiterführung

  • Unternehmensführung und Wirtschaftsrecht

  • Betriebswirtschaft, Logistik,

  • Betriebsinformatik und ERP Systeme

  • Entrepreneurship und Innovation

Qualifikation und Berechtigung nach Abschluss

  • Abgeschlossene Berufsausbildung mit EU -DIPLOMNIVEAU

  • Studienberechtigung für UNIVERSITÄTEN und FACHHOCHSCHULEN

  • nach 3 Jahren Praxis: Standesbezeichnung INGENIEUR

Berufsfelder

  • Technischer Einkauf

  • Arbeitsvorbereitung

  • Fertigungstechnik

  • Projektmanagement

  • Logistik

  • Betriebsinformatik und Organisation

  • Kostenrechnung und Controlling

  • Technischer Vertrieb

  • Qualitäts- und Umweltmanagement

  • Personalmanagement

  • Betriebsführung

im mittleren Management, als höhere Führungskraft, selbstständiger Unternehmer oder freier Betriebsberater.