Direkt zum Inhalt

Hochbau

Hochbau header
Bautechnik
Bautechnik

Firmenkooperation im fachpraktischen Unterricht

Hochbau

Nach zweijährigem Stillstand aufgrund der Covid19 Pandemie wurden die Kontakte zur heimischen Bauindustrie wieder aufgenommen. Dazu wurden namhafte Firmen an den Schulbauhof der HTL Mödling eingeladen, um den Schülerinnen und Schülern der dritten Jahrgänge der Abteilung für Hochbau neue Produkte und Verarbeitungstechniken im ausführenden Baubereich zu vermitteln.

Die Firma Wienerberger entsandte zwei Mitarbeiter, um unseren zukünftigen Bautechnikerinnen und Bautechnikern die neuesten Entwicklungen im Ziegelmassivbau vorzuzeigen und gemeinsam zu erarbeiten. Es wurde ein Planblockmauerwerk im Klebesystem und Dry-Fixsystem errichtet. Dabei werden die Ziegel nicht mehr vermauert, sondern mithilfe unterschiedlicher Systeme miteinander verklebt. Ebenso wurden neue Produkte vorgestellt wie der Porotherm 38 W.i. Dieser Ziegel hat zusätzlich in seinen Kammern Dämmung eingebaut, um beim Betrieb des Hauses Energie zu sparen.

Ein paar Tage später wurde die Abteilung für Hochbau von den Firmen Wopfinger und BauMit besucht. Wopfinger zeigte den dritten Klassen wie man modernen Innenputz aufbringt. Mittels Putzmaschine und handwerklichem Geschick wurden die gemauerten Wände unter Anleitung der Wopfingermitarbeiter von den Schülerinnen und Schülern verputzt. Auch die Firma BauMit war wieder am Start und errichtete im Teamwork mit den Schülerinnen und Schülern ein Wärmedämmverbundsystem. Dabei werden EPS-Platten und XPS-Platten mit dem Mauerwerk verklebt und verdübelt, um noch mehr Energie beim Heizen und Kühlen des Gebäudes einzusparen.

Ein gemeinsames Wiedersehen zwischen Firmenvertretern und fachpraktischen Lehrkräften ließ ein neues gemeinsames Projekt entstehen. An der Fassade des Schulbauhofes der HTL Mödling wird eine ökologisch hochwertige begrünte Fassade errichtet werden. Dieses Fassadensystem schützt vor sommerlicher Überhitzung und bietet Insekten neuen Lebensraum.

Ein zukunftsträchtiges Projekt im Zuge moderner Stadtentwicklung, welches in Kooperation demnächst umgesetzt wird. Wir halten euch am Laufenden!

Betreuer: Andreas Primes