Direkt zum Inhalt

Umwelttechnik

202210 BILDUNGSMINISTER 01B
Peace
ENERGY GLOBE 02

Exkursion zur ersten Wiener Hochquellenwasserleitung

202210 WASSERLEITUNG 01

Exkursion zur 1. Wr. Hochquellenwasserleitung

An einem wunderschönen Herbsttag im Oktober wurden wir, die 5. Klassen der Abteilung Umwelttechnik, von Herrn Ing. Mag. Christian Maslo von der Wiener Wasserschule auf den Spuren der I. Wiener Hochquellwasserleitung begleitet und erfuhren sehr viel Neues über diese einzigartige Wasserversorgunganlage, die die Millionenstadt mit rd. 200.000m³ Wasser pro Tag versorgt. Der Weg führte uns von Mödling zum 2. längsten Aquädukt in Baden (ca. 790m), über den größten Leitungsspeicher Europas in Neusiedel am Steinfeld (ca. 600 Mio. Liter) zu den Quellen in Kaiserbrunn. Vor knapp 150 Jahren wurde diese Wasserversorgungsanlage nach nur 3 Jahren Bauzeit in Betrieb genommen. Die 90km lange Gravitationswasserleitung ist nicht nur eine technische Meisterleistung der damaligen Zeit, sondern auch eines der wichtigsten Infrastrukturbauwerke der Stadt Wien und aus dem Leben der Menschen nicht mehr weg zudenken. Bevor es schließlich am Abend wieder mit dem Bus nach Hause ging, konnten wir uns die Füsse bei einer kurzen Wanderung durch das Höllental vertreten und die Landschaft im Rax- / Schneeberggebiet im goldenen Herbst genießen und das Kalkgesteingebirge mit seinen Wäldern, die die Grundlage für eine gute Wasserqualität und -Quantität sind, bestaunen. Wir bedanken uns bei Herrn Ing. Mag. Maslo für sein Engagement und die Bereitschaft uns einen ganzen Tag mit höchst interessanten Informationen zu versorgen! Teilnehmende Klassen: 5A und 5B der Abteilung Umwelttechnik Lehrer: DI Martina Längauer und Mag. Ulrike Stundner Fach: Infrastruktur und Umwelttechnologie

Teilnehmende Klassen: 5A und 5B der Abteilung Umwelttechnik

Lehrer: DI Martina Längauer und Mag. Ulrike Stundner

Fach: Infrastruktur und Umwelttechnologie