04.05.17

Osterschachturnier der Abteilung Elektronik und technische Informatik

Am Freitag, den 7. April 2017, war in der Abteilung Elektronik und technische Informatik wieder einmal das Schachfieber ausgebrochen.

Das im Dezember 2016 wegen Erkrankung ausgefallene Schachturnier wurde am letzten Tag vor den Osterferien nachgeholt.

Schülerinnen und Schüler der Höheren Abteilung, der Fachschule und des Kollegs spielten in zwei Wellen um den begehrten Schachpokal, der nur den Ersten zusteht. Gespielt wurde in Doppelrunden mit einer Bedenkzeit von 5 Minuten pro Spieler und Partie.

Die Klassen 5AHEL, 5BHEL, 4AFEL konnten leider aufgrund der nahenden Reife- und Diplomprüfung bzw. Abschlussprüfung nicht eingeladen werden.

Trotzdem hatten sich 67 SchülerInnen und Schüler angemeldet, von denen dann leider doch nur 54 am Start waren. Krankheit beziehungsweise das Fertigstellen von Unterrichtsprojekten hatte Vorrang – Gesundheit und schulischer Erfolg gehen eben vor!



In der ersten Welle spielten Schüler und SchülerInnen der Höheren Abteilung und des Kollegs in 4 Doppelrunden. Die vordersten Plätze im Überblick:

1. Jahrgang (9 Starter): 1. Platz: Dane LAGNADA (1BHEL) , 2. Platz: Jakob HORAK (1AHEL) und Alexander SCHUH (1AHEL)


2. Jahrgang (5 Starter): 1. Platz: Robert ARDELEAN (2BHEL), 2. Platz: Amarbold BOLDMAA (2BHEL)


3. Jahrgang (5 Starter): 1. Platz: Ullrike NOTH (3AHEL), 2. Platz: Daniel WARTA (3AHEL)

Ullrike hat damit schon das dritte Jahr in Folge ihre Gruppe gewonnen.


4. Jahrgang und 2. Sem. Kolleg (8 Starter): 1. Platz: Alexander HEINISCH (4AHEL), 2. Platz: William MARKL (4BHEL)

Alexander ist auch schon 3-facher Gewinner.



Die Siegerehrung wurde von Abteilungsvorstand Dr. Hannes Sauerzopf durchgeführt.



In der zweiten Welle spielten Schüler und SchülerInnen der Fachschule in 3 Doppelrunden. Die vordersten Plätze im Überblick:



1. Klasse Fachschule (23 Starter): 1. Platz: Florian KISS (1AFELC), 2. Platz: Onur TOPRAK (1AFELC)

2. Klasse Fachschule (4 Starter): 1. Platz: Florian SIMETH (2AFEL), 2. Platz: Edis IMSIROVIC (2AFEL)

Florian hat so beim letzten Turnier wieder gewonnen.



Die Siegerehrung wurde von DI Herbert Kuttelwascher durchgeführt.



Für die freundliche Unterstützung möchte sich der Organisator und Turnierleiter, Mag. Harald Paulsen bei den Schirmherren AV Dr. Hannes Sauerzopf und DI Herbert Kuttelwascher sowie bei DI Silvia Niedrist, Schulwart Sebastian Mayer und FL Rene Ostermann mit seiner Klasse 1AFELC herzlich bedanken.



Übrigens: Das nächste Weihnachtsschachturnier ist am Freitag, den 22. Dezember 2017 geplant. Es wird in 5 Runden mit 10 Minuten Bedenkzeit je Spieler je Partie ausgetragen werden.


 geändert am:  05.10.2014   |   © HTL Mödling   |   HTL Schulnetz   |   WebMail